Liebhaber der ganzen Bohne können sich in der Vorweihnachtszeit auf zwei neue Produkte freuen: Tchibo präsentiert die Rarität des Jahres 2019 aus Brasilien und Qbo Begeisterte verfolgen den Ursprung der Premium Coffee Beans bis nach Kenia zurück. Die neuen Sorten sind ab dem 28. November in allen Tchibo Filialen sowie online unter tchibo.at erhältlich.

Tchibo

Tchibo Rarität des Jahres 2019: Segredo Amarelo Brasil
Auf der Suche nach den besten Bohnen für Tchibo führt die Reise in den Südosten Brasiliens auf die vor 130 Jahren gegründete Farm Rio Verde. Eingebettet in die Gebirgszüge der Serra da Mantiqueira hat dort die Rarität des Jahres „Segredo Amarelo“ ihren Ursprung. Hinter dem „gelben Geheimnis“ steckt die besondere Färbung der edlen Arabica-Kaffeekirschen. Durch die – für brasilianische Verhältnisse – hohe Anbaulage können die gelben Kirschen langsam reifen und werden anschließend selektiv per Hand gepflückt. Geschmacklich zeichnet sich der Kaffee durch fein-fruchtige Anklänge von Mango und Passionsfrucht aus.
Außergewöhnlich ist auch das Verständnis von Nachhaltigkeit auf Rio Verde: Den Verantwortlichen der Farm liegen ökologische und soziale Verantwortung sehr am Herzen. So genießen Tchibo Kunden mit der neuen Rarität des Jahres nicht nur einen zertifizierten Premiumkaffee – mit Schulprogrammen für Kinder und Jugendliche, regelmäßigen Weiterbildungen der Mitarbeiter und umfassenden Aktivitäten zum Schutz der Natur setzt die Farm Zeichen für die Zukunft.
Die Rarität des Jahres ist als hochwertiger Filterkaffee streng limitiert und in einer Geschenkaromadose ab dem 28. November zum Preis von 19,90 Euro pro 250 Gramm bei Tchibo erhältlich. Sie ist das ideale Weihnachtsgeschenk für Kaffeeliebhaber und alle, die sich einen besonderen Genuss gönnen wollen.

Qbo Premium Coffee Beans – erntefrisch aus Kenia
Die Qbo Premium Coffee Beans werden dreimal jährlich frisch in einem anderen Ursprungsland geerntet. Die aktuellen Qbo Spitzenkaffees stammen von der Kooperative Baragwi aus Kenia. Über einen QR-Code auf den Kaffees können Kunden den Ursprung und viele weitere Informationen des Rainforest Alliance zertifizierten Kaffees transparent und schnell nachvollziehen.
Höhere Erträge und bessere Arbeitsbedingungen – das garantiert der regionale Zusammenschluss der Kleinbauern, die den aktuellen Qbo Premiumkaffee angebaut und geerntet haben. Ein Anliegen, das Tchibo mit der neuen Qbo Edition gerne unterstützt. Bereits seit 1953 betreibt die Kooperative Baragwi in Kirinyaga County in Kenia den Kaffeeanbau. Hier, am Fuße des Mount-Kenya-Massivs, in Höhen von 1.700 bis 1.800 m, liegen die feuchtesten Regionen des Landes. Die handverlesenen Kaffeekirschen werden nach dem intensiven Ausleseprozess über Nacht fermentiert, dann sorgfältig gewaschen und anschließend endgültig sortiert und getrocknet. In Hamburg sorgen die Röstmeister für das einzigartige Aroma, das den Qbo Premiumkaffee so besonders macht: Aus einem Rohkaffee entstehen so vier individuell geröstete Kaffees. Ein milder Filterkaffee mit feinen Anklängen von hellen Trauben? Oder lieber die würzige und ausdrucksstarke Variante des Filterkaffees mit einer Note von grünem Apfel? Die Caffè Crema Röstungen sind wahlweise mild mit einer Note von Stachelbeere oder kräftig-intensiv mit Anklängen von Granatapfel und braunem Zucker.
Die neue Edition der Qbo Premium Coffee Beans aus Kenia ist aktuell in allen Tchibo Filialen und auf tchibo.at erhältlich.

Über Tchibo:
Tchibo Österreich mit Sitz in Wien beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter. Mit eigenen Filialen, starkem Internetvertrieb und flächendeckender Präsenz im Handel verfügt das Unternehmen über ein Cross-Channel-Vertriebssystem, das neben Kaffee der Marken Tchibo, Eduscho, Cafissimo und Qbo wechselnde Non Food Sortimente sowie Dienstleistungen wie Tchibo mobil anbietet. Mit Tchibo und Eduscho ist das Unternehmen Marktführer am heimischen Röstkaffeemarkt. Tchibo ist zudem drittgrößter Bio-Baumwollanbieter der Welt.  www.tchibo.com/at www.tchibo.at I blog.tchibo.at I www.facebook.com/tchibo.at