©Christina Karagiannis

Vienna Coffee Festival 2017

anna News

Inspirierende Kaffee-Trendsetter, vielfältige Erlebnis-Stationen, umfassendes Kaffee-Know-How, engagierte Baristi in Wettbewerben: Das ist das Vienna Coffee Festival 2017.

anna

Die dritte Auflage des Festivals vom 13. bis 16. Jänner 2017 mit 80 Ausstellern auf nahezu 2000 m2 in der Ottakringer Brauerei, ist nun bereits der internationale Event der Extraklasse für die Kaffee-Szene in Europa und wertvoller Impulsgeber für die „Kaffeehaus-Kulturstadt“ Wien.
Noch mehr Themenvielfalt, die aktuellsten Entwicklungen am internationalen Kaffeemarkt und eine breite Palette an Innovationen zur Diversifikation für den bewussten, nachhaltigen Kaffeegenuss zu Hause, im Büro und der Gastronomie werden die Besucher in Staunen versetzten.

©Christina Karagiannis

Das Programm
Kaffeebauern präsentieren ihre Rohkaffee-Spezialitäten zum Verkosten, Röster zeigen ihre Prozesse für die Veredelung des Rohkaffees, Produzenten und Händler die Vielfalt an Spezialitätenkaffees und Profi-Baristi ihre Kunst der Zubereitung von Espresso, Latte Art, Filterkaffee oder Cold Brew auf Siebträgern, Vollautomaten, Aeropress oder mit der Pour Over Methode.

Die Wertigkeit von Wasser in der Tasse Kaffee (98% Wasser, 2% Kaffee) ist mit der Filterung, Aufbereitung und Überprüfung bereits ein fixer Themenbereich des Festivals. Neu hingegen ist die moderne Interpretation des Kaffees mit Spirituosen, die mit drei kreativen Cocktail-Kreationen und einem Wiener Barkeeper-Team ihren Auftritt hat. Österreichs wachsende Mikroröster-Szene präsentiert sich erstmals mit Spezialitätenkaffee und hochwertigen Cuppings dem Publikum.

anna

Kein zweites Produkt wie Kaffee bietet so viele Accessoires für das individuelle Geschmackserlebnis. Kaffeemaschine und -mühle, Tasse, Becher, Wasser, Milchkanne, Zuckerdose, Tamper wie auch viel Kreatives und Wissenswertes rund um „Kaffee & Co“ wird zu sehen sein.
Vorträge und Workshops mit Top-Referenten. Publikumsbewerbe. Unterhaltsame Sensorik-Tests der MUMAC Adademy. Das Training der internationalen Baristi- Szene und die SCAE-Baristameisterschaften’17 werden die Besucher ebenso begeistern, wie das Ambiente der spektakulären Lichtinstallationen und Live-Musik. Ausgewählte Produkte und spannende Literatur, unterhaltsame Musik wie tragbare Fashion bietet der Festival Shop, wo sich jeder Besucher bestimmt ein Mitbringsel finden wird.
Der feine Abschluss des Festivals ist am Gerstenboden, wo Kaffee auf Kulinarik und Bier auf Musik-Entertainment trifft. Die frisch gebraute Bier-Spezialität „Muckefuck“ wird als nicht alltägliches Kaffeebier, wie schon 2016, Bier- wie Kaffee-Liebhaber
überzeugen.

Der Gerstenboden lädt darüber hinaus am Freitag und Samstag ab 20:00 zur Party. Besucher und Gäste feiern mit der lokalen und internationalen Barista- und Röster-Szene. Bekannte Künstler der österreichischen Musikbranche treten live auf.

©LongMilesCoffeeProject

Sozial und ökonomisch
Das Vienna Coffee Festival engagiert sich 2017 gemeinsam mit der Wildkaffee Rösterei für ein soziales Projekt in Burundi und sammelt Geldspenden zum Bau einer Schule für die Kinder der Kaffeebauern. In Partnerschaft mit dem „Hoffnungsträger“ vor Ort: der Familie von Ben Carlson und dem Long Miles Coffee Project. Die Familie arbeitet mit rund 4.500 Farmerfamilien, denen sie bei der Entwicklung und Kaffeekultivierung helfen. So wird sichergestellt, das jeder Euro zweckgebunden verwendet wird. Ben Carlson ist in Wien, eröffnet die Burundi-Foto- Galerie am Freitag und hält auch zwei Vorträge.

Festival Highlights
Latte Art Experience
Allen „Mutigen“, die ihre Kunst mit Milchschaum zeigen wollen, bitten wir zu Latte Art Staatsmeister Benjamin Graf am Hopfenboden an Maschine und Kanne. Im face-toface-Duell gilt es, das eigene Motiv, das Motiv des Duellpartners und ein klassisches Grundmotiv zu zeichnen. Der best-of-three Sieger steigt in die nächste Runde auf und kann schlussendlich unser Latte Art Festival-Champion’17 werden. Tolle Preise inklusive.

©Michael Otto

Coffee trifft Liquid Market Pop up
Es wird frisch geshaked am Festival! Heuer-Barchef Bert Jachmann hat drei World Class Signature Drinks als „Coffee in Good Spirits“ konzipiert, die absolut genial schmecken. Damit nicht genug hat er sich Kollegen aus der boomenden Wiener Bar- Szene eingeladen, die besonderen Wert auf Trinkspaß mit Genuss legen. Mit dabei sind die Bars: Kleinod, Dachboden 25h Hotel, Botanical Garden und das Heuer am Karlsplatz. Vorhang auf für den ersten Drink: „Espresso Martini“ mit Zacapa 23, Borghetti Espresso Liqueur, Schosser Traubenkirschbrand, Muscovadozucker und frischem Espresso.

Burundi Art Gallery
Das Vienna Coffee Festival engagiert sich 2017 gemeinsam mit der Wildkaffee Rösterei für ein soziales Projekt in Burundi und sammelt Geldspenden zum Bau einer Schule für die Kinder der fast 4.500 Kaffeebauernfamilien. In Partnerschaft mit dem „Hoffnungsträger“ vor Ort, der Familie von Ben Carlson und dem Long Miles Coffee Project wird sichergestellt, dass jeder Euro zweckgebunden verwendet wird.

©Brauwerk

Shop & Coffee Beer

Der Festival Shop bietet eine breite Vielfalt an Spezialitätenkaffee, Mühlen und Zubehör für den täglichen Kaffeegenuss und modische Accessoires, die sich als Mitbringsel für Familie und Freunde bestens eignen. Exklusiv erhältlich ist das neu eingebraute Vienna Coffee Festivalbier’17 „Muckfuck“ aus dem Brauwerk der Ottakringer Brauerei. Auf dunkles Malz wurde verzichtetet, die Kaffeenoten kommen nicht aus dem Malz, sondern ganz eindeutig aus dem Kaffee. Ganze vier Tage wurde das Bier im Lagertank mit Kaffeebohnen „gestopft“.
Ein echter Cold Brew also. Das Ergebnis ist beeindruckend: Ein orangefarbenes Bier mit blütenähnlichen Duftnoten und Aromen von hellem Kaffee.

FREITAG 13.Jänner
15:15 Eröffnung der Burundi Art Ballery mit Ben Carlson und Hardi Wild
15:30 – 17:00 SCAE Brewers Cup Championship – Tag 1
16:00 – 17:30 Latte Art Experience Wettbewerb
ab 20:00 Welcome Party (Eintritt frei, limitierte Gästeanzahl)

©Günther Gapp

SAMSTAG 14. Jänner
10:00 SCAE Brewers Cup Championship – Tag 2
10:20 Vortrag Franco Tesoro Tess, Aziende Riunite Cafe, Italien
Coffee at the Origins: A little history of the main topics in the 20th century (1)
11:00 Burundi – Coffee. People. Potential., Ben Carlson, Long Miles Coffee Project
12:30 Fairtrade und Direct Trade – ein Widerspruch? Hartwig Kirner, Fairtrade
13:30 SCAE Barista Championship
14:30 Vortrag Franco Tesoro Tess, Aziende Riunite Cafe, Italien
Coffee at the Origins: A little history of the main topics in the 20th century (2)
16:00 Latte Art Experience Wettbewerb
16:00 Wasseroptimierung & Magnesiumanreicherung, Manfred Knauseder, BWT
ab 20:00 Hasta Barista Party (Eintritt frei, limitierte Gästeanzahl)

©Christina Karagiannis

SONNTAG 15. Jänner
10:00 SCAE Latte Art Championship
11:00 Vortrag Franco Tesoro Tess, Aziende Riunite Cafe, Italien
Coffee Trading: How the world market has changed in the last 50 years
13:00 Röstworkshop mit Alexandru Niculae, 2-facher Weltmeister
14:30 SCAE Cup Tasting Championship
15:00 Burundi – Coffee. People. Potential., Ben Carlson, Long Miles Coffee Project
16:00 Latte Art Experience Wettbewerb
16:00 Cupping Collaborative Coffee Source, Alex Hansen
17:00 Vortrag Franco Tesoro Tess, Aziende Riunite Cafe, Italien
Quality in cup: It does exist? And where it starts?

MONTAG 16. Jänner
10:00 Vortrag Franco Tesoro Tess, Aziende Riunite Cafe, Italien (englisch),
Coffee markets: Production-imports-consumption. Actual and future trends
11:00 Röstworkshop mit Alexandru Niculae, 2-facher Weltmeister
13:00 Wasseroptimierung & Magnesiumanreicherung, Manfred Knauseder, BWT

Vienna Coffee Festival’17
13. bis 16. Jänner 2017
Ottakringer Brauerei, Ottakringer Platz 1, 1160 Wien

Öffnungszeiten
Freitag, 13.1. – 15:00 bis 20:00 Uhr
Samstag, 14.1. – 10:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 15.1. – 10:00 bis 20:00 Uhr
Montag, 16.1. – 10:00 bis 18:00 Uhr
Welcome-Party
Freitag, 13.1. – 20:00 Uhr mit Registrierung (Website)
Hasta Barista Party
Samstag, 14.1. – 20:00 Uhr mit Registrierung (Website)

Eintritt & Preise
10,00 € Vorverkauf über viennacoffeefestival.cc und Tageskassa
6,00 € Ermäßigtes Ticket

Weiterführende Informationen: www.viennacoffeefestival.cc

Tagesaktuelle Informationen rund um das Festival: www.facebook.com/viennacoffeefestival/

annaVienna Coffee Festival 2017