Pixabay

Kaffee – zwischen langer Tradition und immer neuen Trends

anna Kaffeetrends, News, Presseinformationen

Warum Kaffee nie aus der Mode kommt

Er verbindet Generationen und wird von der Großmutter ebenso gern getrunken wie vom hippen Studenten. Er ist am Morgen der beste Muntermacher, am Nachmittag die liebste Begleitung und steht als passender Abschluss für so manches Abendessen.

Seit dem Jahr 1683 ist Kaffee aus Österreich nicht mehr wegzudenken. Nicht nur die weltberühmte Wiener Kaffeehauskultur zeugt davon, überall trifft man hierzulande auf seine Spuren. Unterwegs in den kleinen Kaffeebars bis hin in der gehobenen Gastronomie – da wie dort wird das beliebteste Heißgetränk der Österreicher zelebriert. In den eigenen vier Wänden sind es der traditionelle Kaffeefilter über den geliebten Vollautomaten bis hin zur per App-Programmierbaren Kapselmaschine, die es jedem ermöglichen, Kaffee ganz nach individuellem Geschmack und Vorlieben zuzubereiten und zu genießen.

Wie kein anderes Getränk schafft es Kaffee dabei, sich immer wieder neu zu erfinden und an neue Entwicklungen anzupassen. Mit ein Grund, warum der Hype nach Kaffee ungebrochen ist.

Trinkgewohnheiten – Cappuccino ist und bleibt der Liebling der Österreicher

Lässt man die großen Kaffee-Trends der letzten Jahre Revue passieren, so zeigt sich vor allem eines: Genuss gewinnt ebenso wie Qualität.

Zu den All-Time-Favorites zählt der Cappuccino, der vor vielen Jahren mit der italienischen Kaffeekultur hierzulande Einzug gehalten hat – für 46,8% aller Österreicher ist und bleibt er die beliebteste Zubereitungsart (Quelle: statista.at). Früher häufig noch in typisch österreichischer Manier mit kalorienreichem Schlagobers genossen, hat sich mittlerweile die figurfreundlichere Variation mit cremigem Milchschaum durchgesetzt. Neben dem richtigen Aufschäumen kommt dabei auch dem exakten Einschenken des Milchschaums eine wichtige Rolle zu. So entstehen kleine Kunstwerke als Muster auf der Oberfläche. Die Art der Zubereitung verleiht dem Kaffee einen neuen modernen Touch, der aus dem klassischen Cappuccino ein Lifestylegetränk macht.

„Es ist seine Wandlungsfähigkeit und Vielfältigkeit die Kaffee so zeitlos und ihn zum unangefochtenen Lieblingsgetränk der Österreicher macht. Ob Klassiker wie Melange und Cappuccino oder neue Zubereitungsarten, Kaffee ist weit mehr als nur ein Muntermacher. Er ist Genussmittel ebenso wie ein gesellschaftliches Ritual und schlägt die Brücke zwischen dem Gestern, Heute und Morgen“, bringt Harald J. Mayer, Präsident des Österreichischen Kaffee- und Tee-Verbandes, die Vorzüge von Kaffee auf den Punkt.

Zwischen Klassikern und Newcomern

Die zahlreichen unterschiedlichen Zubereitungsmethoden entlocken dem Kaffee immer neue Aromen und sprechen individuelle Geschmäcker an. Rund 37 Prozent trinken am liebsten Espresso, knapp dahinter folgen mit rund 35 Prozent Milchkaffeevariationen, von Latte Macchiato, Café au Lait und Milchkaffee (Quelle: statista.at).

Neue Trends wie beispielsweise der „Pour Over Coffee“ führen zur Renaissance klassischer Zubereitungsmethoden. Hierbei wird der Kaffee per Hand aufgegossen. Eine Zubereitung, die die Vielfalt der Aromen noch besser zur Geltung bringt. Besonders an heißen Tagen beliebt ist der „Cold Brew Coffee“. Dabei werden die gerösteten Bohnen mit kaltem Wasser aufgegossen und anschließend mit Milch oder sogar Alkohol verfeinert. So wird aus dem Kaffee ein modernes Erfrischungsgetränk.

Tag des Kaffees am 1.Oktober 2017 – österreichweite Aktionen für den perfekten Kaffeegenuss

Zum 16. Mal feiert der Österreichische Kaffee- und Tee-Verband am 1. Oktober 2017 den „Tag des Kaffees“. Der Tag zu Ehren des Lieblingsgetränks der Österreicher wird heuer mit seinen Festivitäten und Aktionen auf eine ganze Woche ausgedehnt. In der Kalenderwoche 39 – zwischen 25. September und 1. Oktober – feiert der Österreichische Kaffee- und Tee-Verband mit seinen Mitgliedern Geschichte, Tradition, Leidenschaft und die Liebe zum Kaffee unter dem Motto „Tradition und Moderne in der Kaffeetasse“.

Details zu allen Veranstaltungen und Aktionen in Handeln, Gastronomie und den Röstereien werden in den kommenden Wochen auf der Website des Österreichischen Kaffeeverbandes, www.kaffeeverband.at, veröffentlicht.

16. Tag des Kaffees, 1. Oktober 2017

Download Presseinformation

annaKaffee – zwischen langer Tradition und immer neuen Trends