Coteca Hamburg

Kaffee – die Bohne, die die Welt bewegt

markus News, Wissenswerte Links

Die Zukunft des Kaffeemarktes auf der COTECA vom 24. bis 26. September 2014 in den Hamburger Messehallen

Kaffee ist das zweitwichtigste Welthandelsgut nach Erdöl. Ein guter Grund also, dass Kaffee eine der drei Säulen der COTECA Coffee, Tea and Cocoa Global Industry Expo ist, die vom 24. bis 26. September 2014 auf dem Hamburger Messegelände stattfindet.
COTECA Konferenz: Die Zukunft des Kaffeemarktes
Rund um den Globus wird immer mehr Kaffee getrunken. Im Zeitraum von 2010-2013 stieg der weltweite Kaffeekonsum jährlich um 2,1 %, das ermittelte die International Coffee Organization (ICO). Dem gegenüber stehen jedoch Kaffee-Ernten, die in den letzten Jahren zum Teil immer wieder durch klimatisch negative Einflüsse oder Krankheiten reduziert wurden. Unter Berücksichtigung dieser Einflüsse wagen zwei ausgewiesene Experten im Rahmen der COTECA Konferenz am 24. September 2014 einen Blick auf die kurz- und langfristige Zukunft des internationalen Kaffeemarktes.

„Im Herbst beginnt die Kaffee-Ernte 2014-2015, und die Anzeichen nehmen zu, dass unter anderem schlechte Wetterbedingungen viele Ernten in den wichtigsten Erzeugerländern negativ beeinflusst haben. Hinzu kommt, dass in den vergangenen Jahren häufig die Verkaufspreise für Rohkaffee unter den Produktionskosten lagen, was dazu geführt hat, dass die Pflege der Farmen vernachlässigt wurde und zudem die Erträge zurückgingen“, fasst Maja Wallengren, in Mexico lebende Kaffee-Expertin, bekannte internationale Analystin und Journalistin, ihre Erkenntnisse zusammen. Ihr Vortrag „Coffee Market Outlook 2014-2015 – Challenges and Opportunities with a Growing World Deficit” beleuchtet die aktuelle Markt- und Erntesituation und analysiert, welche Auswirkungen das zunehmende Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage auf das Kaffeejahr 2014-2015 haben wird.

Einen etwas weiteren Ausblick in die Zukunft wirft Carlos Brando, Geschäftsführer von P&A International Marketing in Brasilien. Sein Vortrag „Coffee Consumption, Production, Challenges and Opportunites 2014-2020“ analysiert die globalen Voraussetzungen für die Entwicklung des Kaffeekonsums und der -produktion in naher Zukunft.

Großes Spektrum an Kaffee-Ausstellern auf der COTECA
Ob international agierende Rohkaffee-Händler, Lager- und Logistikunternehmen, Röster, Verpackungsspezialisten oder Zubehörlieferanten – das Spektrum der Aussteller aus dem Kaffeebereich bildet auf der COTECA einen großen Teil des Kaffeemarktes ab. Die Gegenwart und Zukunft des Kaffees vermitteln besonders die Messeauftritte der Kaffee-Anbauländer wie Indien, Indonesien oder Peru, mit Informationen über Besonderheiten des Anbaus und die Aufbereitung des Kaffees aus erster Hand.

Über COTECA
Die COTECA Coffee, Tea and Cocoa Global Industry Expo findet vom 24. bis 26. September 2014 von 10.00 bis 18.00 Uhr auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress GmbH statt. Sie ist die einzige Fachmesse in Europa für Kaffee, Tee und Kakao, die die komplette Prozesskette von der Rohware bis hin zum fertigen Produkt abbildet. Begleitet wird die COTECA von einer hochkarätigen Konferenz, die sich mit der Zukunft der Märkte für Kaffee, Tee und Kakao auseinandersetzt. Ideelle Träger der COTECA sind der Deutsche Kaffeeverband, der Deutsche Teeverband, die Wirtschaftsvereinigung Kräuter- und Früchtetee (WKF) und der Verein der am Rohkakao beteiligten Fimen.

Alle Informationen auf http://coteca-hamburg.com/homepage/

markusKaffee – die Bohne, die die Welt bewegt