café & co

café+co fährt nach Rio – BILD

markus members

café+co ist Kaffee-Provider bei den 28. Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro, die von 5. bis 21. August 2016 in der brasilianischen Metropole stattfinden. Das Austria House fungiert während Olympischer Spiele traditionell als Treffpunkt für österreichische Athleten, Betreuer, Journalisten und Vertreter aus Wirtschaft, Tourismus und Politik. Neu ist seit London 2012, dass das Haus auch für die breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. In London kamen 45.000 Personen, in den Bergen von Sotschi waren es – allen Minusgraden zum Trotz – beachtliche 30.000.

Seidl Catering, das im Austria House in Rio für den kulinarischen Genuss bei den Olympischen Spielen sorgen wird, wird dabei vom führenden Kaffeedienstleister in Zentral- und Osteuropa mit dem neuen DELIZIA-Kapselsystem für köstlichen Kaffeegenuss unterstützt. Besucher des Österreich Hauses können sich über nachhaltige Kaffees freuen, die von Fairtrade beziehungsweise der Rainforest Alliance zertifiziert sind.

„Brasilien ist das wichtigste Kaffee-Anbaugebiet der Welt – mit rund einem Drittel der Weltproduktion. Die Anbautradition reicht bis in das Jahr 1727 zurück. Kaffee ist Teil der brasilianischen Lebensfreude. Wir freuen uns, Österreichische Kaffeetradition mit dem Kaffeeland schlechthin verbinden zu können“, sagt café+co CEO Gerald Steger.

„Im Austria House bieten wir gewohntermaßen eine exklusive Auswahl heimischer Top-Produkte an. Kaffee – made by café+co – darf da natürlich nicht fehlen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind stolz, mit dem führenden Dienstleister in Sachen Kaffee zusammenarbeiten zu können“, bekräftigt ÖOC-Präsident Karl Stoss.

Österreich-Haus Rio 2016 c_café&cocafé&co

Österreich-Haus Rio 2016

café+co zeigt sich sportlich

Seit mehreren Jahren unterstützt das Unternehmen den erfolgreichen Judoverein „café+co Samurai“ als namensgebender Sponsor. Die café+co Samurais sind seit vielen Jahren das erfolgreichste Judo-Damenteam Österreichs und zuletzt im Teambewerb auch Nummer 3 in Europa. Auch beim Hahnenkammrennen in Kitzbühel ist café+co bereits seit mehreren Jahren Catering-Partner für den internationalen Pressebereich und verwöhnt internationale Journalisten mit österreichischen Kaffeespezialitäten.

Brasilien ist wichtigstes Anbaugebiet der Welt

Kaffee zählt zu den wichtigsten landwirtschaftlichen Erzeugnissen in Brasilien und sichert den Lebensunterhalt von rund vier Millionen Einwohnern. Aus den Häfen in Rio de Janeiro, Santos und Salvador wird Rohkaffee in die ganze Welt verschifft. Im größten Südamerikanischen Land wird in 17 der 26 Bundesstaaten Kaffee kultiviert. Das Land der Olympischen Sommerspiele 2016 bietet optimale Anbaubedingungen für die in Österreich besonders beliebte Arabica-Bohne, die rund 80 Prozent der brasilianischen Produktion ausmacht.

Über café+co International

café+co International ist der führende Kaffeedienstleister in Österreich sowie Zentral- und Osteuropa. Die Unternehmensgruppe ist derzeit mit 17 Tochtergesellschaften in zwölf Ländern tätig (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Polen, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Rumänien, Russland). café+co International beschäftigt sich mit Betrieb und Service von Espressomaschinen und Automaten für Heißgetränke, Kaltgetränke und Snacks sowie mit der Führung von Betriebsrestaurants. Die vollautomatischen „café+co Shops“ finden sich in Unternehmen ebenso wie im öffentlichen Bereich (Einkaufs-Center, Ämter, Spitäler und Autobahn Rastplätze, Tankstellen). Weiters bietet café+co eine eigens entwickelte Produktlinie für die Hotellerie und Gastronomie an. Jährlich werden an 71.500 café+co Standorten mehr als eine halbe Milliarde Portionen konsumiert. In Österreich und Deutschland betreibt das Unternehmen elf Selbstbedienungscafés, die unter anderem am Vienna International Airport, im Mozarthaus Vienna, im Haus der Musik, sowie im Einkaufszentrum Q19 zu finden sind. Unter dem Namen „café+co Café“ werden zudem Kaffeehaus-Konzepte betrieben. Das Unternehmen ist Träger des Österreichischen Staatswappens, Mitglied der Leitbetriebe Austria und wurde von SuperBrands Austria als führende Marke ausgezeichnet. Weitere Informationen auf http://www.cafeplusco.com sowie http://www.facebook.com/cafepluscointernational.

markuscafé+co fährt nach Rio – BILD